Popmusik der 2010er – Noten & Songbooks

Die Popmusik der 2010er wird wieder mehr von Singer-Songwritern geprägt, während das meist gehörte Genre nun Hip Hop ist.

Schon Ende der 2000er beginnen die Karrieren von Adele, Justin Bieber, Katy Perry, Lady Gaga, Rihanna und Taylor Swift. 2010 startet die Karriere des US-amerikanischen R&B Sängers Bruno Mars mit „Doo-Wops & Hooligans“.

Der britische Singer-Songwriter Ed Sheeran veröffentlicht 2011 sein erstes Album „+“. Er wird der einflussreichste Songwriter des Jahrzehnts.

Im Gegensatz zu den 90ern und 2000ern gibt es kaum Boygroups. Am bekanntesten ist mit Abstand die britisch-irische Band One Direction.

2017 wird Pop- und Rockmusik als meistgehörtes Genre von Hip Hop überholt.

Gegen Ende des Jahrzehnts bestimmt Billie Eilish die neueste Entwicklung im Popbereich: Im Januar 2020 gewinnt sie 18-jährig Grammys in allen vier Hauptkategorien.

Weiter zu den größten Stars der 2010er: