Noten von Dmitri Kabalewski

Kabalewski stand zunächst unter dem Einfluss seines Lehrers Nikolai Mjaskowski, später orientierte er sich stärker an Sergei Prokofjew. Grundlage seines Schaffens sind die Forderungen des Sozialistischen Realismus. Seine Musik ist fest in der Tradition verankert und bewegt sich stets im Rahmen der Tonalität. Besonders charakteristisch für seinen Stil ist ein spielerisches Changieren zwischen Dur und Moll.