Noten von Itaru Sakai

Itaru Sakai wurde am 24. März 1970 in im japanischen Osaka geboren. Im Alter von vier Jahren begann er mit dem Klavierunterricht. Zwei Jahre später schrieb er bereits sein erstes Stück für Klavier. Im Schulorchester spielte er Flöte. In dieser Zeit entstand auch sein erstes Werk für Blasorchester: Tanabata oder The Seventh Night of July. 1990 schrieb er sich an der Musikhochschule von Osaka ein und studierte dort Komposition bei Hideki Chihara und Kunihiko Tanaka. Er schloss sein Studium als Jahrgangsbester 1994 ab und erwarb 1996 an derselben Schule einen Magistertitel. Im Jahr 1997 wurde er zum Stabskomponisten für das 52. Nationale Sportfestival erwählt. Sakai hat zahlreiche Werke für Blasorchester sowie Kammermusik und Solowerke geschrieben. Es wurden bereits viele CDs mit seinen Werken von verschiedenen Produktionsfirmen veröffentlicht. In jüngster Vergangenheit erhielt er Kompositionsaufträge des sinfonischen Blasorchesters der Stadt Osaka (Osaka Municipal Symphonic Band), des sinfonischen Blasorchesters der Ryukoku Universität sowie zahlreichen Laienblasorchestern.