Johann Sebastian Bach (16851750)

Konzert für Oboe, Violine, Streicher und Basso continuo c-Moll

Rekonstruiert nach BWV 1060
Bärenreiter Urtext

für: Oboe, Violine, Streicher, Basso continuo

Partitur (Urtext)

Artikelnr.116744
Autor/KomponistJohann Sebastian Bach
HerausgeberWilfried Fischer
Umfang26 Seiten; 24,3 × 31 cm
Dauer20 Minuten
Erscheinungsjahr2002
Verlag/HerstellerBärenreiter
Hersteller-Nr.BA 5147
ISMN9790006465712
23,50 €
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Praktisch alle Cembalokonzerte von Bach sind Arrangements, die er aus seinen eigenen Geigen- und Oboenkonzerten gemacht hat, von denen einige überlebt haben und andere verloren sind. Eines der verlorenen Originale ist das Konzert in c-Moll für Oboe, Violine, Streicher und Basso continuo, das nur in Bachs Bearbeitung für zwei Cembali (BWV 1060) erhalten geblieben ist.

Wilfried Fischers Band der Rekonstruktionen verlorener Solokonzerte für die Neue Bach-Ausgabe (Reihe VII, Band 7) greift auf eine spezielle Rekonstruktionsmethode zurück, die aus Bachs eigener Technik der Bearbeitung entwickelt wurde. Auf diese Weise ist es Fischer gelungen, die Versionen der Solokonzerte so nah wie möglich an das Original heranzuführen.

Besetzung:

Vl, Ob (2. Vl) solo; I,II Vl, Va; Bc: Vc/Kb, Cemb