Johann Sebastian Bach (16851750), Frieder Rempp

Ihr, die ihr euch von Christo nennet BWV 164

Kantate zum 13. Sonntag nach Trinitatis
Urtext Stuttgarter Bach-Ausgaben (revidierte Ausgabe)

für: 4 Solostimmen (SATB), gemischter Chor (SATB), Orchester, Basso continuo

Taschenpartitur

Artikelnr.681132
Autor/KomponistJohann Sebastian Bach, Frieder Rempp
Sprachendeutsch, englisch
Umfang32 Seiten; 15 × 21 cm
Dauer17 Minuten
Entstehungsjahr1725
Erscheinungsjahr2018
Verlag/HerstellerCarus Verlag
Hersteller-Nr.CV 31.164/07
ISMN9790007242343
10,50 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager. Lieferzeit: 1–2 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Die sechssätzige Kantate BWV 164 wurde am 26. August 1725 erstmals in Leipzig aufgeführt. Der Text stammt von Bachs Weimarer Kantatendichter Salomon Franck und erschien bereits 1715 in dessen Sammlung "Evangelisches Andachts-Opffer". Bach orientiert sich hier an der Gestaltung jener Weimarer Kantaten, deren Texte dem Franck’schen Druck entnommen sind (BWV 132, 152, 161–163, 165): Die ersten fünf Sätze der kammermusikalisch eingerichteten Kantate werden von Gesangssolisten ausgeführt, lediglich der Schlusschoral ist dem Chor vorbehalten. Die zentralen Begriffe des Textes sind Barmherzigkeit, Erbarmen und wahre Christenliebe.

Die zwei Arien für Tenor bzw. Alt sowie das Duett für Sopran und Bass verzichten auf ein Dacapo und wiederholen stattdessen den gesamten Text in gedrängter Form. Die Instrumente treten in der Regel nicht kontrastierend, sondern als Streichersatz (Satz 1, 4), duettierend (Satz 3) und als vollstimmiges (Satz 5) unisono hinzu. Bemerkenswert sind in allen drei Sätzen die thematischen Verknüpfungen der instrumentalen Ritornellpartien mit den Vokalpartien, wodurch ein sehr geschlossener Eindruck entsteht.

Orchesterbesetzung: 2 Fl, 2 Ob, 2 Vl, Va, Bc