Béla Bartók (18811945)

Mikrokosmos 2 (Hefte 3 & 4)

Nach den Quellen
Wiener Urtext Edition – weltweit erste Urtext-Ausgabe

für: Klavier

Lehrbuch (mit Noten) (Urtext)

Artikelnr.660044
Autor/KomponistBéla Bartók
HerausgeberMichael Kube, Jochen Reutter
Schwierigkeitsehr leichtschwer
Sprachendeutsch, englisch, französisch, ungarisch
Umfang180 Seiten; 23 × 30,5 cm
Erscheinungsjahr2016
Verlag/HerstellerWiener Urtext Edition
Hersteller-Nr.UT 50412
ISBN9783850557641
ISMN9790500573852
27,50 €
Auf Lager. Lieferzeit: 1–2 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Weltweit erste Urtext-Ausgabe von Bartóks Mikrokosmos - Notenband 2 (enthält Heft 3 und Heft 4 der Originalausgabe)

Fingersätze: Béla Bartók. Hinweise zu Studium und Interpretation von Peter Roggenkamp.

Béla Bartóks Mikrokosmos zählt zu den Schlüsselwerken der Klaviermusik des 20. Jahrhunderts. Das Repertoire umfasst pädagogische Stücke "vom allerersten Anfang an" ebenso wie Konzertliteratur und macht damit das Werk zu einem unverzichtbaren Wegbegleiter des Klavierunterrichts.

Das Werk liegt nun weltweit zum ersten Mal als Urtextausgabe in drei Bänden vor; jeweils zwei der sechs Hefte der Originalausgabe sind nach Bartóks Originalkonzept in einem Band zusammengefasst. Der Notentext wurde kritisch an den Quellen überprüft und konnte in zahlreichen Details berichtigt werden.

Béla Bartóks Mikrokosmos für Klavier

  • Erstmals als Urtext-Ausgabe
  • In drei Bänden nach Bartóks Originalkonzept
  • Mit bisher unveröffentlichten Stücken
  • Mit Bartóks vervollständigten Anmerkungen zu allen Stücken
  • Mit einem mehrsprachigen Glossar ungewöhnlicher Vortragsbezeichnungen
  • Mit Hinweisen zu Studium und Interpretation
  • In klarem Druckbild und benutzerfreundlichem Seitenlayout
  • Sämtliche Texte in Deutsch, Englisch und Französisch

Inhalt

  • Vorwort der Heraugeber
  • Preface by the editors
  • Préface des éditeurs
  • Vorwort von Béla Bartók
  • Preface by Béla Bartók
  • Préface de Béla Bartók
  • Elöszó
  • Terzen gegen eine Stimme
  • Ungarischer Tanz
  • Akkordstudie
  • Melodie gegen Doppelgriffe
  • Terzen
  • Tanz der Drachen
  • Sexten und Dreiklänge
  • Ungarisches Lied
  • Triolen
  • Dreistimmig
  • Kleine Studie
  • Fünftonskala
  • Hommage à J.S.B.
  • Hommage à R.Sch.
  • Umherirren
  • Scherzo
  • Facsimile
  • Melodie mit Unterbrechungen
  • Spielerei
  • Gebrochene Akkorde
  • Zwei Dur-Pantachorde übereinander
  • Variationen
  • Pfeifenduett
  • Vierstimmig
  • Nach russischer Art
  • Chromatische Invention 1 und 2
  • Vierstimmig
  • Erzählung
  • Lied vom Fuchs
  • Stockungen
  • Übungen
  • Notturno
  • Daumenuntersatz
  • Mit gekreuzten Händen
  • Wie ein Volkslied
  • Verminderter Quintabstand
  • Obertöne
  • Moll und Dur
  • Gang durch Tonarten
  • Spiellied
  • Einfache Weise
  • Melodie im Nebel
  • Ringen
  • Auf der Insel Bali
  • Es klirren Töne aneinander
  • Intermezzo
  • Variationen über ein Volkslied
  • Bulgarischer Rhythmus
  • Thema und Umkehrung
  • Bulgarischer Rhythmus
  • Melodie
  • Bourrèe
  • Triolen im 9/8-Takt
  • Tanz im 3/4-Takt
  • Quint-Akkorde
  • Zweistimmige Studie
  • AAnhang: Übungen
  • Anhang A: Spezialfassungen für Péter Bartók: Terzen
  • Spielerei
  • Einfache Weise
  • Anhang B: Unveröffentlichte Stücke zum Mikrokosmos
  • Anmerkungen Béla Bartóks
  • Hinweise zu Studium und Interpretation
  • Glossar
  • Kritische Anmerkungen