Johannes Brahms (18331897)

Lieder 3 – tiefe Stimme

65 Lieder

für: Singstimme (tief), Klavier

Notenbuch

Artikelnr.361076
Autor/KomponistJohannes Brahms
HerausgeberMax Friedländer
Sprachedeutsch
Umfang196 Seiten; 19 × 28 cm
Erscheinungsjahr2005
Verlag/HerstellerC. F. Peters
Hersteller-Nr.EP 3691B
ISMN9790014017637
36,00 €
Auf Lager. Lieferzeit: 1–2 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Inhalt

  • Abenddämmerung
  • Ach wende diesen Blick
  • Agnes
  • An die Trauben
  • An ein Bild
  • Anklänge
  • Aus der Heimat hinter den Blitzen rot
  • Bitteres zu sagen denkst du
  • Blinde Kuh
  • Dämmrung senkte sich von oben
  • Das Lied vom Herrn von Falkenstein
  • Der Frühling
  • Der Kuß
  • Der Strom der neben mir verrauschte
  • Der Überläufer
  • Des Abends kann ich nicht schlafen
  • Die Flamme hier die wilde
  • Die Liebende schreibt
  • Die Schale der Vergessenheit
  • Die Schnur die Perl an Perle
  • Die Schwälble ziehet fort
  • Die Spröde
  • Die Trauernde
  • Du sprichst dass ich mich täuschte
  • Ein Blick von deinen Augen
  • Eine gute gute Nacht
  • Eine Schale des Stroms
  • Erinnerung
  • Es lockt und säuselt um den Baum
  • Es reit der Herr von Falkenstein
  • Es träumte mir ich sei dir teuer
  • Es weht um mich Narzissenduft
  • Es wollt ein Mädchen früh aufstehn
  • Fliegt nur aus geliebte Tauben
  • Frühlingstrost
  • Gang zur Liebsten
  • Gold überwiegt die Liebe
  • Herbstgefühl
  • Hinter jenen dichten Wäldern
  • Hoch über stillen Höhen
  • Ich blicke hinab in die Gasse
  • Ich legte mich unter den Lindenbaum
  • Ich muß hinaus ich muß zu dir
  • Ich sahe eine Tig'rin
  • Ich schell mein Horn ins Jammertal
  • Ich schleich umher betrübt
  • Ihr wunderschönen Augenblicke
  • Im Finstern geh ich suchen
  • In dem Schatten meiner Locken
  • In den Garten wollen wir gehen
  • In der Ferne
  • In der Fremde
  • In der Gasse
  • In meiner Nächte Sehnen
  • Juchhe
  • Leise um dich nicht zu wecken
  • Liebe und Frühling (Ich muss hinaus)
  • Liebe und Frühling (Wie sich Rebenranken)
  • Liebesglut
  • Liebesklage des Mädchens
  • Lindes Rauschen
  • Weit über das Feld
  • Magyarisch
  • Mei Mueter mag mi net
  • Mein Schatz ist nicht da
  • Mein wundes Herz verlanget
  • Mir ist so weh ums Herz
  • Murrays Ermordung
  • Nachtigallen schwingen lustig
  • Nachwirkung
  • O Hochland und O Südland
  • O komme holde Sommernacht
  • Parole
  • Rosenzeit wie schnell vorbei
  • Sah dem edlen Bildnis
  • Scheiden und Meiden
  • Schwermut
  • Sehnsucht (Hinter jenen dichten)
  • Schwermut (Mein Schatz ist nicht da)
  • Sei willkommen Zwielichtstunde
  • Serenade
  • Sie ist gegangen die Wonnen versanken
  • Sie stand wohl am Fensterbogen
  • So soll ich dich nun meiden
  • So stehn wir ich und meine Weide
  • Spanisches Lied
  • Sternchen mit dem trüben Schein
  • Strahlt zuweilen auch ein mildes Licht
  • Trennung
  • Trost in Tränen
  • Unter Blüten des Mais spielt' ich
  • Vergangen ist mir Glück und Heil
  • Voller dichter tropft ums Dach da
  • Volkslied (Die Schwälble ziehet fort)
  • Vom verwundeten Knaben
  • Vorüber
  • Wach auf wach auf du junger Gesell
  • Während des Regens
  • Was schaust du mich so freundlich an
  • Weit über das Land durch die Lüfte
  • Wenn um den Holunder der Abendwind
  • Wer sehen will zwee lebendige Brunnen
  • Wie die Wolke nach der Sonne
  • Wie ist doch die Erde so schön
  • Wie kommt's dass du so traurig bist
  • Wie rafft ich mich auf in der Nacht
  • Wie sich Rebenranken schwingen
  • Wie wenn im frost'gen Windhauch
  • Will ruhen unter den Bäumen hier