Musik zu Ein- und Auszug

Intrada, Präludium, Präambulum, Aufzug – der Bezeichnungen zu einer Einleitungsmusik sind viele, und sie werden in unterschiedlicher Bedeutung gebraucht. Im Gottesdienst finden neben dem schon immer dort beheimateten Introitus, dem Psalmgesang zum Einzug, auch diese aus der weltlichen Musik stammenden Formen Verwendung, auch wenn sie z. T. ursprünglich „zum Eintritt der Personen in der Mummerey“, wie Praetorius es formuliert, gedacht waren.

So vielfältig wie die Begriffe sind auch die Besetzungen. In dieser Kategorie finden Sie also nicht nur das klassische Orgel-Präludium oder die Intrada für Bläser, sondern auch geeignete Stücke für Streicher oder gemischte Ensembles.