Weihnachtsmesse, Pastoralmesse – Noten und Aufführungsmaterial

Vor allem seit dem späten 18. Jahrhundert waren Pastoralmessen beliebt, deren Kennzeichen eine an die Volksmusik angelehnte ländliche Tonsprache ist, verbunden oft mit einfacher Ausführbarkeit. Durch die Figuren der Hirten ist dieser Typus besonders mit Weihnachten verbunden.

Darüber hinaus gab es schon seit dem 16. Jahrhundert Messen, die sich weihnachtlicher Lieder als Vorlagen bedienten, beliebt waren hier vor allem Lieder im Dreiertakt wie „Resonet in laudibus“, aus denen die Tradition des Kindelwiegens hervorging.

Eine Auswahl an Messordinarien mit Bezug zu Weihnachten: