Georg Friedrich Händel (16851759)

Lucio Cornelio Silla HWV 10

Oper in drei Akten
Bärenreiter Urtext

für: 7 Singstimmen, Orchester, Basso continuo

Klavierauszug

Artikelnr.640770
Autor/KomponistGeorg Friedrich Händel
BearbeiterAndreas Köhs
HerausgeberTerence Best
Sprachendeutsch, italienisch
Umfang151 Seiten; 19 × 27 cm
Erscheinungsjahr2018
Verlag/HerstellerBärenreiter
Hersteller-Nr.BA 10701-90
ISMN9790006502370
39,95 €
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Dem Libretto von Händels wohl kürzester Oper – neben Mozarts „Lucio Silla“ die wichtigste Vertonung des Stoffs – liegt Plutarchs Lebensbeschreibung des grausamen römischen Konsuls und Diktators Lucius Cornelius Sulla zugrunde. Dieser ist vor allem durch seine von Terror und Gewalt dominierte Schreckensherrschaft, seinen ausschweifenden Lebensstil sowie seine unerwartete Abdankung mit dem damit verbundenen Rückzug ins Private in die Geschichte eingegangen. Bei Händel kann das überraschende, für die Barockoper aber typische Happy End (lieto fine) nur zustande kommen, indem Sulla schließlich freiwillig auf die Herrschaft verzichtet.