Frank Itt (*1960)

Thumb Games

Probepartitur

Elementare Einführung in die Slap-Bass-Spieltechnik (Lehrmaterial)

für: E-Bass

Lehrbuch (mit Noten und Tabs), Playback-CD

Artikelnr.159348
Autor/KomponistFrank Itt
Sprachedeutsch
Umfang60 Seiten; 12 × 30 cm
Erscheinungsjahr1995
Verlag/HerstellerAMA Verlag
Hersteller-Nr.AMA 610150
ISBN9783927190504
23,95 €
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Der deutsche Slapper schlechthin – Frank Itt – verrät in „Thumb Games“ alles über diese spezielle Spieltechnik und seine persönlichen Tricks. Die Techniken, die für das Slappen (deutsch = schlagen) wichtig sind und die erarbeitet werden, sind unter anderem: Slap Pops, Hammer Ons, Deadnotes, Pull Offs, diverse Bindübungen, hybride Techniken, Blocking, Left Hand Hammerings, Right Hand Muting.

Ergänzt werden die Übungen um Diskussionen über rhythmische Möglichkeiten. Das Augenmerk legt der Autor dabei auf Tonbildung und Ausbildung der Motorik. Der Autor stellt unzählige Fragmente in den verschiedenen Techniken vor, die erst in der Kombination zu Licks und Spielstilistiken werden. Damit kann jeder Bassist, ob Anfänger oder fortgeschrittener Musiker, der sich bisher an die traditionelle Spielweise gehalten hat, diese Fragmente nach seinem eigenen Geschmack und Können miteinander kombinieren und verschmelzen, so dass sein eigener Stil dabei entsteht.

Dieses kleine Heft, das nur 60 Seiten umfasst, ist vom Lehrgehalt einzigartig und gibt jedem Bassisten, der die technisch spektakuläre Technik lernen möchte, viel Übungsmaterial an die Hand. Hilfreich hierbei ist auch die gut eingespielte CD, da die Klangprämissen wichtig für die Umsetzung der Theorie sind.

Inhalt

  • Vorwort
  • Die Instrumenten- und Handhaltung
  • Tonbildung
  • Wie entsteht der Ton beim Slappen?
  • Wie soll denn das funktionieren?
  • Der Bewegungsablauf (Flügel)
  • Der Bewegungsablauf (Daumen)
  • Die Position des Daumens
  • Erste „Gehversuche“
  • Die Optimierung der Trefferquote oder die „verfluchte“ Lockerheit
  • Das Abdämpfen mitschwingender Saiten
  • Das Poppen
  • Was ist das „Left-Hand-Dead-Hammering“?
  • Zur Notation
  • Die Slap-Pop-Kombination
  • Die Pop-Slap-Kombination
  • Die Slap-Slap-Kombinationen
  • Die Slap-Slap-Pop-Kombinationen
  • Die Kombination Slap-„LHDH“
  • Die Slap-„LHDH“-Dead-Note-Kombination
  • Die Blockstruktur auf Achtelbasis
  • Das Verschieben eines Patterns um eine Achtelnoten (Time-Shifting)
  • Time-Shifting von Slap-Pop-Kombinationen
  • Was ist ein „Hammer-On“?
  • Die „Pull-Off“s
  • Die „gebundenen Pops“
  • Die „Percussion-Pops“
  • Der „Vierer“-Block
  • Kombinationen von verschiedenen Blöcken
  • Die Reise ins Land der Sechzehntel
  • Die Blockstruktur auf Sechzehntelbasis
  • Phrasierungen
  • Notenlesen
  • Die Rhythmuspyramide
  • Die Tabulatur