Andreas Jacob (*1967)

Grundbegriffe der Musiktheorie Arnold Schönbergs

Folkwang Studien 1

2 Bücher (Hardcover)

Artikelnr.626028
Autor/KomponistAndreas Jacob
HerausgeberStefan Orgass, Horst Weber
Sprachedeutsch
Umfang550/1080 Seiten
Erscheinungsjahr2005
Verlag/HerstellerGeorg Olms
Hersteller-Nr.9783487129945
ISBN9783487129945
105,00 €
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Der Einfluss Arnold Schönbergs auf die Veränderung der Kompositionsgeschichte und des Denkens über Musik im 20. Jahrhundert kann schwerlich überschätzt werden. Während jedoch sein kompositorisches Werk in vielfältiger Hinsicht erforscht wurde, stand eine ähnlich erschöpfende Beschäftigung mit Schönbergs Musiktheorie bislang aus. Dies liegt daran, dass bis heute keine kritische Gesamtausgabe von Schönbergs Schriften vorliegt, die es ermöglichte, eine Genealogie seines theoretischen Denkens zu entwerfen.

Dieses Desiderat füllt die hier vorgelegte Arbeit. Auf der Grundlage einer umfassenden Sichtung der Schriften, insbesondere des bislang unveröffentlichten Nachlasses, werden grundlegende musiktheoretische Konzeptionen und Begrifflichkeiten Schönbergs in ihrer Genese nachgezeichnet. Konstanten innerhalb seiner Musiktheorie werden dabei ebenso sichtbar wie Entwicklungstendenzen.

Um die Quellenbasis für diese Untersuchungen zugänglich zu machen, findet sich im zweiten Teilband der Arbeit eine ausführliche Sammlung bis dato unpublizierter relevanter Dokumente.

Inhalt

  • Band 1: Darstellung. 2005. IV/1 - 550 S. Gebunden. ISBN 978-3-487-12995-2
  • Band 2: Quellen. 2005. IV/552 - 1080 S. Gebunden. ISBN 978-3-487-12996-9