Noten und Lehrbücher zu Gospel / Spiritual

Gospels und Spirituals sind heute ein fester Bestandteil der christlichen Chormusik.

Spirituals sind christliche Lieder und entstanden im 17. Jahrhundert in der USA durch aus Afrika verschleppte Sklaven.

Diese waren mit dem Christentum in Berührung gekommen und brachten so ihr Leid, aber auch ihre Hoffnung musikalisch zum Ausdruck.

Die meisten bekannten Spirituals wie „Swing Low, Sweet Chariot“ oder „Go down, Moses“ handeln von Szenen aus dem alten Testament.

Im Gegensatz dazu handeln Gospels eher vom neuen Testament und bringen die Liebe und den Glauben an Gott zum Ausdruck.

Gospels sind eine Weiterentwicklung und weisen zusätzlich Jazz- und Blues-Elemente auf. Während Spirituals als folkloristische Gruppenschöpfungen gelten, sind Gospels meist komponiert. Zudem wird der Chor oft von einer Band begleitet.

Ein wichtiges Bindeglied waren die „Field Holler“ oder „Worksongs“, also Arbeitslieder der afroamerikanischen Sklaven.

Hier finden Sie alle Links, um Gospels zu singen oder zu begleiten: