+49 (0) 9303 98171-0de-de 0

Töne im Beziehungsstress

von David Rauh (01.02.2022)

Tonalität lebt von Beziehungen: manche Töne passen besser zueinander, andere stoßen sich eher ab, verhalten sich ‚dissonant‘. Doch gerade diese Dissonanzen geben dem Tonsatz die Würze und fachen die Sehnsucht nach Auflösung an. David, der Musiktheorie-Crack in der Stretta Redaktion, hat sich eine kleine tonale Rätselgeschichte ausgedacht, für die er in die Rolle einer Tenorstimme geschlüpft ist – mit überraschendem Ausgang…

In unserem Text werden einige Wörter von Herzen überdeckt. Aber welche Wörter gehören nun in die so entstandenen Lücken? Vervollständige unsere kleine musiktheoretische Liebesgeschichte mit den richtigen Begriffen. Unterhalb des Textes findest Du als kleine Hilfe alle benötigten Wörter.

Eine musiktheoretische Rätselgeschichte

In solchen Momenten bin ich gerne eine Mittelstimme: Meine Gefährten Bass und Alt umarmen meinen Ton von oben und unten: Der Tiefere singt ein h, der Höhere ein fis’ – sie stehen also jeweils in einer (1) ❤-Beziehung zu meinem dis’. Doch der eitle Sopran muss mal wieder alles versauen. Eben noch mit dem h’ geflirtet, wendet er sich schon dem nächsten Ton zu, einem a’. Das Problem: Der Sopran, als (2) ❤ zum Bass, bildet eine (3) ❤. Schlimmer noch: Er geht zwar ein Quintverhältnis mit mir ein, aber verhängnisvoller Weise ist es (4) ❤! So kann das nicht bleiben. Eine Unruhe breitet sich in uns allen aus. Keiner mehr möchte Teil von diesem (5) ❤ sein. Die Anspannung ist schwer zu ertragen.

Urplötzlich verspüre ich ein starkes Verlangen nach etwas Solidem: ja, ein Grundton soll es sein! Der Halbton über mir scheint mir dafür besonders geeignet, er lacht mich schon die ganze Zeit an. Ich vermute, dass mein dis’ ein (6) ❤ ist. Den anderen ergeht es ähnlich: Alle träumen von ihrer Auflösung in der (7) ❤. Vorgezeichnet ist ein Kreuz, also erwarte ich (8) ❤…

Endlich ist der Takt zu Ende! Wir setzen uns voller Vorfreude in Bewegung. Es kommt, wie ich es mir erhofft hatte: der Grundton ist mein! Allerdings muss ich ihn mit dem Alt teilen, denn der ist mir von oben entgegengekommen... Der Sopran hat sich wieder beruhigt und macht einen (9) ❤ zum g’. Die Harmonie scheint wiederhergestellt. Nur irgendetwas ist seltsam. Der Alt und ich fühlen uns zusammen mit dem ersehnten Ton gar nicht so grundständig wie gedacht. Da ist doch irgendetwas faul… Was ist eigentlich mit dem Bass? Der war einfach zu träge – er hat sich nur um einen Halbton nach oben bewegt! Welche Ironie des Schicksals: C-Dur verhindert – vorerst – ein Happy End, es ist eben ein (10) ❤…

  • A) Leitton
  • B) Dissonanz
  • C) Trugschluss
  • D) Septime
  • E) Tonika
  • F) Ganztonschritt
  • G) Vierklang
  • H) vermindert
  • I) Terz
  • J) e-Moll

© 2004–2022 Stretta Music. Notenversand – Noten online bestellen und kaufen.

Ihr Spezialist für Noten aller Art. Musiknoten Online Shop, Notenblätter und Play Along per Download, Bücher, Notenpulte, Pultleuchten, Zubehör.