Gideon Klein (19191945)

Drei Lieder op. 1

für höhere Stimme und Klavier nach Gedichten von Klaj, Hölderlin und Goethe
ergänzt durch Kleins Bearbeitung eines jüdischen Wiegenliedes (1943)

für: Singstimme (hoch), Klavier

Klavierpartitur

Artikelnr.200216
Autor/KomponistGideon Klein
Sprachendeutsch, tschechisch
Umfang26 Seiten; 23 × 30,5 cm
Entstehungsjahr1940
Verlag/HerstellerBote & Bock
Hersteller-Nr.BB 5000726
ISMN9790202517086
19,50 €
Auf Lager. Lieferzeit: 1–2 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Gideon Kleins (1919-45) Opus 1 galt lange als verschollen und wurde erst 1990 wiederentdeckt, zusammen mit weiteren Werken aus seiner Zeit vor der Internierung in Theresienstadt.Die Lieder entstanden im Frühsommer 1940 und beruhen auf Texten Hölderlins, Goethes sowie des deutschen Barockdichters Johann Klaj. Sie sind melancholisch-nostalgischen Charakters, gesteigert durch die ungewöhnliche Temporelation schnell-langsam-langsam, und in der für Klein typischen Weise atonal-kontrapunktisch gestaltet.

Der Komponist revidierte, vermutlich nach Konsultation mit einer Sängerin, den Vokalpart der ersten beiden Lieder. Diese Neuausgabe gibt beide Versionen wieder, die originale und die erleichterte.

Inhalt

  • Springbrunnen
  • Hälfte des Lebens
  • Dämmerung senkte sich von oben
  • Wiegenlied (1943)