Bohuslav Martinů (18901956)

Feldmesse H 279

Bärenreiter Urtext

für: Solostimme (Bariton), Männerchor (TTBB), Kammerensemble

Taschenpartitur (Urtext)

Artikelnr.769233
Autor/KomponistBohuslav Martinů
HerausgeberPaul Wingfield
Sprachendeutsch, englisch, tschechisch
Erscheinungsjahr2020
Verlag/HerstellerBärenreiter
Hersteller-Nr.TP 573
ISMN9790260109131
18,95 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Neuerscheinung. Lieferung Anfang Dezember.
auf den Merkzettel

Beschreibung

  • Vorwort (engl./tsch./dt.) von Paul Wingfield
  • Aufführbare erste Fassung des Schlusses als Appendix
  • Wörtliche Übersetzungen (engl./dt.) des tschechischen Gesangstextes

„Die Feldmesse“ gehört zu den bedeutenden vokal-instrumentalen Werken von Bohuslav Martinu. Sie ist 1939 in Paris als Reaktion auf den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges entstanden und war für die Aufführung im Freien bestimmt. Der Text stammt von Jirí Mucha und nimmt Bezug auf die Bibel. Die Besetzung des Stücks ist für Bariton, Männerchor, Blasinstrumente, Schlagzeug, Harmonium und Klavier vorgesehen.

Die Studienpartitur übernimmt den Notentext der Bohuslav Martinu Complete Edition, Band VI/2/2.

Enthalten im Anhang ist eine frühe Fassung des Schlusses, die eine interessante Alternative für die Aufführungspraxis bietet. Darin wird das tschechische geistliche Lied aus dem Mittelalter „Jezu Kriste, štedrý kneže“ (d.h. „Jesus Christus, großmütiger Fürst“) zitiert.