Posaune – Noten, Schulen & Lehrbücher

Alle Noten, Schulen und Lehrbücher für Posaune, für Kinder & Erwachsene, Anfänger & Fortgeschrittene und in sämtlichen Stilen von Klassik über Jazz bis Pop!

Die Geschichte der Posaune

Die Posaune gehört zum tiefen Blech und ist neben der Violine eines der ältesten voll chromatisch spielbaren Orchesterinstrumente. Schon in der Renaissance wurde die Posaune oft benutzt, und später hat zum Beispiel auch W.A. Mozart in seinen Kompositionen wichtige Stimmen für die Posaune geschrieben (Alt-, Tenor- und Bassposaune). Ludwig van Beethoven hat die Posaune zum ersten Mal in seine 5. Sinfonie eingesetzt. Seit der romantischen Epoche bis in die heutige Zeit beinhaltet die übliche Besetzung eines Sinfonieorchesters zwei Tenorposaunen und eine Bassposaune. Zu den wichtigsten Solokonzerten für Posaune zählen die in der Mitte des 19. Jahrhunderts entstandenen Werke von Ferdinand David und Ernst Sachse.

Die Vielseitigkeit der Posaune

Die Posaune wird aber nicht nur in der klassischen Musik benutzt, sie wird auch in allen Arten der Blasmusik und in Jazz gespielt. Wer kennt nicht die legendären Jazz-Posaunisten Glenn Miller, Tommy Dorsey und Wycliffe Gordon?

Weiterführende Links für Posaunisten und solche, die es noch werden wollen: