Jäcki Reznicek

Mein 1. Bass

Die Grundlagen der Viersaitigkeit, eine Mittellagenlehrmethode
Fun-School

für: E-Bass

Lehrbuch (mit Noten), Playback-CD

Artikelnr.212816
Autor/KomponistJäcki Reznicek
Sprachedeutsch
Umfang72 Seiten; 21 × 29,7 cm
Erscheinungsjahr1998
Verlag/HerstellerAMA Verlag
Hersteller-Nr.AMA 610219
ISBN9790700136826
ISMN9790700136826
19,95 €
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Jäcki Reznicek möchte mit seiner Einsteigerschule „Mein 1. Bass“, die in der Reihe „Fun-School“ veröffentlicht ist, ein „solides handwerkliches Können und gute Notenkenntnisse gepaart mit einer Portion Feeling“ den angehenden jungen Bassisten vermitteln.

Dies gelingt ihm aufgrund seiner Erfahrung als Dozent an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden und seinen unzähligen Tourneen und Mitgliedschaften bei Künstlern wie: Veronika Fischer, Klaus Lenz Big Band, Pankow, King Kong, SILLY, Joachim Witt, East Blues Experience, RAUSCHHARDT, Driftwood Holly, Ines Paulke Band.

Diese Einsteigerschule für Kinder ab 9 Jahre vermittelt die Grundlagen der Viersaitigkeit und ist in drei Teile untergliedert, wobei der Hauptteil auf den Übungen in Teil 2 und Teil 3 liegt. Im ersten Teil werden die Grundlagen der Musiktheorie und der Notation besprochen, die für die Begleitung eines Songs unermesslich sind. Genauso gibt der Autor Hinweise zu Equipment, der Stimmung des Instrumentes und Tipps zur Dauer und Art des Übens. Während in Teil 2 die Übungen dazu dienen, sich mit dem Instrument vertraut zu machen, werden in Teil 3 Übungen in der ersten bis dritten Lage und den Anfangstonarten C-Dur und G-Dur gespielt.

Alle Übungen sind in Notenschrift und Tabulatur notiert, so dass der Schüler wählen kann, ob er die Notenschrift liest oder nach Tabulatur spielt. Mit Erhöhung des Übelevels bei den Schülern werden die Übungen immer einfacher notiert, da bei den Anfangsübungen noch als Hilfestellung die Notennamen verzeichnet sind. Im Kapitel über die Notation führt Reznicek die „Dead-Notes“ ein, mit denen er auch schon in seinem Buch „Rock Bass“ arbeitet und die der Autor für ein exakt rhythmisches und grooviges Spiel wichtig findet. Denn dadurch entstehen andere Klangfarben, die rhythmischen Strukturen lassen sich für den Spieler besser erkennen und das Bassspiel erhält durch den perkussiven Charakter einen groovigeren Stil.

Auf der beigefügten CD befinden sich alle Übungen des Buches, die auch mit Bandbegleitung eingespielt worden sind. Eine separate Notationstabelle und Grifftabellenübersicht ermöglichen es dem Schüler, sich auf schnelle Weise einen Überblick zu verschaffen.

„Mein 1. Bass“ liefert eine solide Basis für jeden Schüler, der nach dem Durcharbeiten seine Spieltechnik vertiefen und mit den anderen Bassbüchern von Jäcki Reznicek weiterarbeiten möchte.

Inhalt

  • Impressum
  • Vorwort
  1. Teil
  • Allgemeine Hinweise
  • Das Instrument
  • Bassgitarre und Equipment
  • Tips zum Üben
  • Übedauer
  • Übeplan
  • Übeart
  • Üben mit Metronom und Drumcomputer/Sequencer
  • Das Üben mit der Begleit-CD
  • Grundlagen der Notation
  • Die Tabulatur
  • Zusammenfassung
  • Das Stimmen
  • Die Haltung des Instruments
  • Die Anschlagshand
  • Die Pizzicatotechnik
  • Die Plektrumtechnik
  • Die Greifhand
  • Der Kontrabassfingersatz
  1. Teil (Übungen)

  2. Teil (Übungen)

  • Die Notation
  • Leersaiten
  • Die Ganze Note
  • Stummes Abdämpfen
  • Die Halbe Note
  • Die Viertelnote
  • Die Achtelnote
  • Die Pausenwerte
  • Die I. Lage
  • Das # Versetzungszeichen
  • Die 11.Lage
  • Der Lagenwechsel
  • Die wichtigsten Lagenwechsel im Überblick
  • Die 111. Lage
  • Die C-Dur - Tonleiter
  • Die G-Dur - Tonleiter
E-Bass lernenHornschulenNoten von Jäcki ReznicekSchott klassische Lehrbücher für GesangNoten E-GitarreRock für Anfänger E-GitarreBlockflöte lernenKlavier lernen ErwachseneBassklarinette lernenDjembé lernenOrgel lernenAkkordeon lernenSchulen für AltflöteKeyboardschulenQuerflötenschulenFagott spielen lernenLehrbücher Horn KinderRock ViolaCembaloschulenRockmusik KontrabassFagottschulenOboe lernenUkulele lernenUkulelenoten RockE-Bass Noten leichtKlassische GesangsschulenViolaschuleKontrabassschulenBastien KlavierschuleAltblockflöten-ReiseWartberg ViolinschulenBlockflöte lernen ErwachsenerCello spielen lernenQuerflöte lernenHorn lernenJazz Klavier lernenTrompete spielen lernenTenorsaxophon lernenSchlagzeug lernenXylophon lernenJagdsignale NotenSchulen für Querflöte für KinderAkkordeonschulen für KinderSaxophonschulen für KinderTuba lernenNotenbuch (Lehrmaterial)Ohne AngabeHandharmonika lernenKlavierschule Kinder BastienAltsaxophonschulenLernmethoden MusikGitarrenschulen für KinderE-Bass TabsE-Bass AnfängerGitarre LehrmaterialMandolinenschulenKlavierschulen für ErwachseneUkuleleschulen für KinderKeyboardschulen KinderPiano KlavierschuleKlavierschulen BastienPosaune spielen lernenCelloschulen für KinderSaxophon spielen lernenInstrumentalschulen für SeniorenViola lernenPlaybacks RockKlarinette spielen lernenOboenschulen für KinderSaxophonschulenHellbach Flying FingersDeutschSchulen für SopranblockflöteOrgelschulenRockmusik für CelloElektronische Orgel lernenTenorsaxophonschuleTrompete lernen KindAltsaxophon lernenGitarrenschulenSchulen für Flamenco-GitarrenGrifftabelle für E-BassE-Bass Kinder NotenZupfinstrumente NotenPosaunenschulenSchlagzeugschulen für KinderBanjoschulenTenorhorn lernenGeige spielen lernen für KinderKlavierschule HeumannBlockflötenschulen KinderE-Gitarre Noten RockKlavier spielen lernenBelcanto lernenJazz singen lernenRock für Fortgeschrittene E-GitarreSingen lernenBaritonschuleTuba lernen