Richard Strauss (18641949)

57 Lieder – hohe Stimme

für: Singstimme (hoch), Klavier

Notenbuch

Artikelnr.767296
Autor/KomponistRichard Strauss
HerausgeberRichard Walters
Sprachendeutsch, englisch
Umfang312 Seiten
Erscheinungsjahr2020
Verlag/HerstellerBoosey & Hawkes
Hersteller-Nr.BHI 93466
ISBN9781495073595
ISMN9790051934669
39,00 €
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Diese Neuausgabe mit neuem Notensatz basiert auf der kritischen Edition und präsentiert die umfassendste Sammlung mit Liedern Strauss' in einer anderen Zusammenstellung als jede andere Liedersammlung. Die Ausgabe für hohe Stimme und Klavier enthält u. a. die kompletten Brentano Lieder op. 68 sowie Vier Letzte Lieder. Eine englische Übersetzung der deutschen Liedtexte wird ebenso bereit gestellt wie historische Anmerkungen.

Inhalt

  • Ach Lieb, ich muss nun Scheiden!
  • Ach weh mir unglückhaftem Mann
  • All mein Gedanken
  • Allerseelen
  • Als mir dein Lied erklang
  • Amor
  • An die Nacht
  • Barkarole
  • Befreit
  • Beim Schlafengehn
  • Breit' über mein Haupt
  • Cäcilie
  • Der Pokal
  • Des Dichters Abendgang
  • Die Georgine
  • Die Nacht
  • Die Verschwiegenen
  • Die Zeitlose
  • Du meines Herzens Krönelein
  • Einerlei
  • Freundliche Vision
  • Frühling
  • Frühlingsgedränge
  • Für funfzehn Pfennige
  • Geduld
  • Glückes genug
  • Heimliche Aufforderung
  • Herr Lenz
  • Hoffen und wieder verzagen
  • Ich schwebe
  • Ich trage meine Minne
  • Ich wollt ein Stäußlein binden
  • Im Abendrot
  • Kling!...
  • Leises Lied
  • Lied der Frauen
  • Mein Auge
  • Mein Herz ist stumm
  • Meinem Kinde
  • Morgen!
  • Nachtgang
  • Nichts
  • Ruhe, meine Seele!
  • Säusle, liebe Myrthe
  • Schlagende Herzen
  • Schlechtes Wetter
  • Schön sind, doch kalt die Himmelssterne
  • Seitdem dein Aug' in meines schaute
  • September
  • Ständchen
  • Traum durch die Dämmerung
  • Waldseligkeit
  • Wie sollten wir geheim sie halten
  • Wiegenlied
  • Winterweihe
  • Wozu noch, Mädchen
  • Zueignung (Op. 10, Nr. 1)