Der Komponist Isang Yun

Bok (mjuk pärm)

Artikelnr.246970
Redaktör Hanns-Werner Heister, Walter-Wolfgang Sparrer
Omfattning360 sidor
Publiceringsår1997
Förlag/TillverkareEdition Text & Kritik
Tillverkarens nr.9783883775487
ISBN9783883775487
24,50 €
Leveranstid: 4–5 arbetsdagar (Tyskland )
lägg till i önskelistan

Innehåll

"Ein Komponist kann die Welt, in der er lebt, nicht gleichgültig betrachten. Menschliche Leiden, Unterdrückung, Unrecht ... all das kommt zu mir in meinen Gedanken. Wo es Schmerzen gibt, wo es Unrecht gibt, da will ich mitsprechen durch meine Musik" (Isang Yun 1983).

Die Musik des Patrioten und Humanisten Yun, der 1917 im Süden Koreas geboren wurde und 1995 in seiner Wahlheimat Berlin gestorben ist, bildet kompositionstechnisch das unwiederholbare Modell einer musikalischen Sprache, in der Yuns "ureigene" Idiomatik koreanisch-ostasiatischer Provenienz mit europäischen Verfahrensweisen eng verschmolzen ist. Ihre scheinbar endlos strömende - zeremonielle und appellative - Gestik resultiert aus einer Kunst des gleitenden Übergangs, die immer wieder neuartige Klang- und Zeiterfahrungen vermittelt.

Der erstmals 1987 zum 70. Geburtstag des Komponisten erschienene Sammelband porträtiert Isang Yun in unvermindert aktuellen Beiträgen, die sich für den Leser zu einem repräsentativen Mosaik runden. Mitgearbeitet haben Musikwissenschaftler und Musikethnologen, Koreanisten, Komponisten und Interpreten, politische und musikalische Freunde Yuns. Der als Lese- wie Arbeitsbuch konzipierte Band ist nach wie vor grundlegend für die Auseinandersetzung mit dem musikalischen Denken und den kompositorischen Entscheidungen Isang Yuns.

Für die überarbeitete Neuauflage schrieb Walter-Wolfgang Sparrer einen Essay, wobei im diskursiven Zugriff Werke und Werkreihen Yuns diskutiert werden. Besondere Berücksichtigung finden seine Kompositionen aus den letzten zehn Jahren. Ebenfalls neu hinzugekommen ist der Abdruck von Yuns Vorlesungen "Über meine Musik", gehalten 1993 am "Mozarteum" in Salzburg. Ergänzt wurden für diese erweiterte Neuauflage auch Zeittafel, Werkverzeichnis, Bibliografie und Diskografie.