+49 9306 98522-0 info@stretta-music.comsv-de 0

Anton Bruckners Messen

Bericht über die Tagung Wien, 29. und 30. April 2010
Wiener Bruckner-Studien 5

UtgåvaBok (mjuk pärm)
Artikelnr.626456
Redaktör Elisabeth Maier, Erich Wolfgang Partsch
Omfattning176 sidor
Publiceringsår2014
Förlag/TillverkareMusikwissenschaftlicher Verlag Wien
Tillverkarens nr.MV 505
ISBN9783900270971

Innehåll

  • ERICH WOLFGANG PARTSCH: Bruckners Messen im Spiegel der Forschungsgeschichte
  • KARL REHBERGER: Franz Joseph Rudigier
  • RUPERT KLIEBER: Nur eine „schöne Leich‘“?
  • Katholische Kirche und Katholizismus im liberalen Vor–Lueger–Wien
  • ERNST BRUCKMÜLLER - WALTER SAUER: Kirchenmusikvereine in Wien
  • THEOPHIL ANTONICEK: Das Hofmusikkapell-Repertoire um Anton Bruckner
  • HELMUT LOOS: Bruckners Messen im Kontext seiner Zeit
  • WOLFGANG KREUZHUBER: Zur Stilistik der frühen Messen Bruckners
  • THOMAS DOLEZAL: Überlegungen zur Messe d-Moll (WAB 26) von Anton Bruckner
  • MARIO ASCHAUER: „Zu einem gothischen Dome gehört übrigens auch eine solche Messe. Historische Ästhetik, Antonio Lottis Messe und Bruckners Linzer Kirchenmusik
  • ERICH WOLFGANG PARTSCH: Anmerkungen zu Anton Bruckners Messe e-Moll (WAB 27)
  • ELISABETH MAIER: „Und kirchli‘ is‘ do‘ nöt?“. Bruckners Messe f-Moll (WAB 28) zwischen Kirche und Konzertsaal
  • DIETER MICHAEL BACKES: „Ist es erlaubt eine Messe in dem Style zu schreiben wie Bruckner es gethan?“ Anmerkungen zur Klangstruktur von Bruckners Linzer Messen – Wurzeln seiner symphonischen Klangkunst?
23,37 €
inklusive moms och frakt
Leveranstid: ca 1–2 veckor
lägg till i önskelistan

© 2004–2021 Stretta Music. Beställ och köp noter online.

Din specialist för alla sorters musiknoter. Onlinebutik för noter och play along för nedladdning, böcker, notställ, notställslampor, tillbehör.