Edward H. Tarr (*1936)

Die Kunst des Barocktrompetenspiels 3

Ein buntes Bouquet auserlesener Aufzüge
Band 3

für: Trompete

Lehrbuch (mit Noten)

Artikelnr.265536
Autor/KomponistEdward H. Tarr
Schwierigkeitanspruchsvollschwer
Sprachendeutsch, englisch
Umfang112 Seiten; 23 × 30,5 cm
Erscheinungsjahr2001
Verlag/HerstellerSchott Music
Hersteller-Nr.ED 8840
ISBN9790001123266
ISMN9790001123266
42,00 €
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

In einem dreibändigen Werk fasst der renommierte Autor die Summe seiner Erfahrungen als erster und langjähriger Lehrer eines historischen Blechblasinstruments an der Schola Cantorum Basiliensis zusammen. Vorwiegend für Bläser der Barock- bzw. Naturtrompete konzipiert, ist das Studium jedoch auch für Bläser moderner Ventilinstrumente unerlässlich, um Barockmusik angemessen darzustellen. Vielfältiges Übungsmaterial und Literatur bieten einen systematischen Lehrgang für die Lösung aller technischen und musikalischen Probleme, insbesondere auch im Ensemblespiel.

Inhalt

  • Einleitung

für 2 Trompeten:

  • Zwei Duette (Fantini 1683)
  • Sieben Duette (Biber 1676)
  • Höfische Duette aus Modena (Anonym um 1690)
  • Drei Stücke (Winch um 1771)
  • Vier Duette im Dialog (Dauverné 1857)

für 3 Trompeten:

  • Suite* (Philidor 1685)
  • La Marche Royalle* (Philidor 1705)
  • Sinfonia und Gavotte* (Händel 1736)
  • Marcia/für die Arche* (C.P.E. Bach nach 1767)
  • Sieben Aufzüge des Regiments Gens d'Armes* (Anonym 1791)
  • Polonaise (Altenburg 1795)
  • Vier Aufzüge* (Diabelli um 1800)

für 4 Trompeten:

  • Ein schöner Aufzug* (Riedl um 1680)
  • Zwei Märsche* (Anonym um 1750)
  • Quatricinium (Altenburg 1795)
  • Sechs Aufzüge* (Schiedermayr um 1830)
  • Drei Quatuors (Dauverné 1857) mit Pauken