Georg Philipp Telemann (16811767)

Harmonischer Gottesdienst

Kantaten aus dem Osterfestkreis
Bärenreiter Urtext

für: Singstimme (hoch), Melodieinstrument, Basso continuo

Partitur, Stimmensatz

Artikelnr.444380
Autor/KomponistGeorg Philipp Telemann
HerausgeberUte Poetzsch, Gustav Fock
Schwierigkeitanspruchsvoll
Sprachedeutsch
Umfang106/31/27 Seiten; 24,5 × 31 cm
Erscheinungsjahr2006
Verlag/HerstellerBärenreiter
Hersteller-Nr.BA 5892
ISMN9790006533527
35,95 €
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

  • Interessante Solokantaten für die Gottesdienstgestaltung
  • Revidierter Urtext der Telemann Werk-Ausgabe
  • Beigelegte Stimmen

Als Telemann 1725/26 in Hamburg den „Harmonischen Gottesdienst“, seinen ersten gedruckten Kantatenjahrgang, herausgab, war er bereits einer der bedeutendsten Kantatenkomponisten seiner Zeit. Die 72 Solokantaten waren und sind wegen ihrer Kürze und der Einfachheit ihrer Besetzung sehr beliebt.

Die Ausgaben BA 5891 bis BA 5896 gliedern den Kantatenjahrgang in Kantaten für mittlere und hohe Stimme und verteilen den Werkbestand auf jeweils drei Einzelbände, denen die Stimme für das Soloinstrument und die Basso-continuo-Stimme beigelegt werden. Die Kantaten erscheinen in ihrer Abfolge im Kirchenjahr, beginnend mit dem Weihnachtsfestkreis, gefolgt vom Osterfestkreis und der Trinitatiszeit.

Praktisch denkend hat Telemann den Tonumfang der Singstimmen so angelegt, dass die Kantaten für mittlere Stimme auch „für einen ordentlichen Alt oder Bass gerecht sein dürften“. Auch das Soloinstrument richtete Telemann so ein, dass es mit Violine, Oboe, Blockflöte oder Querflöte besetzt werden kann.

Inhalt

  •  Vorwort
  •  Preface
  •  Telemanns Vorbericht (Faksimile)
  •  Septuagesimä: Ein jeder läuft, der in den Schranken läuft (Oboe)
  •  Quinquagesimä (Estomihi): Seele, lerne dich erkennen (Blockflöte)
  •  Reminiscere: Der Reichtum macht allein beglückt (Oboe)
  •  Laetare: Du bist verflucht, o Schreckensstimme (Blockflöte)
  •  Verkündigung Mariä: Gott will Mensch und sterblich werden (Violine)
  •  Palmarum: Schaut die Demut Palmen tragen (Oboe)
  •  3. Ostertag: Jauchzt, ihr Christen, seid vergnügt (Violine)
  •  Quasimodogeniti: Auf ehernen Mauern (Blockflöte)
  •  Jubilate: Dies ist der Gotteskinder last (Oboe)
  •  Rogate: Deine Toten werden leben (Blockflöte)
  •  Exaudi: Erwachet, entreißt euch den sündlichen Träumen (Violine)
  •  2. Pfingsttag: Schmückt das frohe Fest mit Maien (Violine)