John Trotter (*1966)

Beats & Pieces

Die Erweiterung zu "The Working Drummer"

für: Drumset

Lehrbuch (mit Noten), CD-Rom

Artikelnr.634774
Autor/KomponistJohn Trotter
Sprachendeutsch, englisch
Umfang124 Seiten; 23 × 30,5 cm
Erscheinungsjahr2015
Verlag/HerstellerAMA Verlag
Hersteller-Nr.AMA 610474
ISBN9783899221985
ISMN9790501551521
26,95 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Hallo an alle, willkommen bei Beats & Pieces! Dieses Buch ist als Erweiterung meines Buches „The Working Drummer“ gedacht, in welchem wir eine umfangreiche Palette an Welt-Stilen, Techniken und Konzepten erarbeitet haben. Wir erfuhren auch einiges über die Geschichte der jeweiligen Stile und deren jeweiligen musikalischen Vertreter. Dieses Mal nehmen wir die einzelnen Elemente und setzen sie zu „richtigen“ Stücken und Soli zusammen, die dem Schüler ermöglichen, sich eine komplette Performance zusammenzustellen.

In der Regel gibt es vier Basiselemente zu einer Grund-Drum-Performance: 1. Spiele einen Groove, 2. spiele dazu die geöffnete HiHat, 3. spiele ein Fill, 4. spiele dazu das Crash-Becken. Ich weiß, dass ich mich sehr allgemein ausdrücke, aber das ist im Grunde der erste Schritt. Wenn ein Schüler einen Groove oder ein Fill gelernt hat, muss er auch wissen, wie er ihn musikalisch einsetzen kann. Als Lehrer kann ich anhand der vier Basiselemente ein viertaktiges Stück schreiben. Aber die Takte müssen „fließen“ und der Schüler ans Spielen kommen! Der nächste Schritt besteht darin, das Ganze auszuschmücken.

Es passiert oft, dass ich während des Unterrichtens einen Groove zeige und unbewusst beginne, ihn mit HiHat-Beats, Akzenten und Ghost Notes auf der Snare Drum auszugestalten, so dass die Schüler fragen, was ich dem Grundschema alles hinzufüge.

Nun, so wie ein Koch das Essen würzt, unternehme ich das Gleiche, nur halt im rhythmischen Sinn: Ich mache den Groove interessanter. Dieses Buch ist konzipiert, dein Groove-Spiel zu verbessern, einen Sinn dafür zu entwickeln, jeden Groove dynamisch zu gestalten und dein Schlagzeug-Vokabular mit einer Reihe realisierbarer und klassischer Fills zu erweitern.

Denke immer daran, Geduld zu haben, da sich deine Fortschritte bei den meisten Techniken, Grooves und Fills in diesem Buch erst nach Jahren einstellen und deine Erwartungen langfristig erfüllen werden. OK, let’s hit it! (John Trotter)