Johann Sebastian Bach (16851750)

Drei Sonaten BWV 1027-1029

für Viola da gamba (Viola) und Cembalo

für: Viola da gamba [Viola], Cembalo [Klavier]

Klavierpartitur, Solostimmen

Artikelnr.116781
Autor/KomponistJohann Sebastian Bach
HerausgeberHans Eppstein
Schwierigkeitanspruchsvoll
Umfang53/20/20 Seiten; 23 × 30 cm
Erscheinungsjahr2002
Verlag/HerstellerBärenreiter
Hersteller-Nr.BA 5186
ISMN9790006466740
19,95 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager. Lieferzeit: 1–2 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

'Johann Sebastian Bachs drei Sonaten für Gambe und obligates Cembalo BWV 1027-1029, die in diesem Heft sowohl in der originalen Fassung mit Gambe sowie auch in einer Fassung mit Viola vorgelegt werden, sind nur als Einzelwerke überliefert. Weder Quellenbefund noch Stil deuten darauf hin, dass die Werke als ein zusammengehöriges Opus in der Art der sechs Sonaten für Violine und Cembalo BWV 1014-1019 zu betrachten sind. Gemeinsam ist den drei Sonaten jedoch, dass sie - z. T. nachweisbar, z.T. nur mutmaßlich - nicht für diese Besetzung konzipiert wurden, sondern Transkriptionen von Werken anderer Besetzung sind.

Die musikalische Substanz wurde bei der Transkription nicht angetastet, so dass der künstlerische Rang der Gambensonaten unbestritten ist. Die Transkriptionen mögen vorgenommen worden sein, um dem Klavier als selbständigem Part im Ensemble neue Einsatzmöglichkeiten zu verschaffen (man vergleiche Bachs Übertragungen eigener Konzerte für Melodieinstrumente in solche für Cembalo). Ob Bach die Gambenversionen schon in Köthen oder erst in Leipzig geschaffen hat, ist ungewiss...' - Hans Eppstein

Inhalt

  • ​Sonata G-Dur, BWV 1027
  • ​Sonata D-Dur, BWV 1028
  • ​Sonata g-Moll, BWV 1029