Unterrichtslieder – tiefe Stimme

60 berühmte Lieder für Alt oder Bass

für: Singstimme (tief), Klavier

Liederbuch (Sammelband)

Artikelnr.360428
HerausgeberMax Friedländer
Umfang87 Seiten; 19 × 27 cm
Erscheinungsjahr2002
Verlag/HerstellerKunzelmann
Hersteller-Nr.EP2882C
ISMN9790014012892
23,60 €
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Inhalt

  • ​nach einem Volkslied von 1800 aus Herders Volksliedern ​Wenn ich ein Vöglein wär (um 1800) ​Unbekannt
  • ​nach einer Melodie von J. J. Rousseau "Que le jour me dure" ​Wie der Tag mir schleichet (1781) ​Rousseau, Jean Jacques ​Text: Rousseau, Jean Jacques
  • Ännchen von Tharau (1825) ​Silcher, Friedrich ​Text: Dach, Simon
  • Lang, lang ist's her: Sag mir das Wort, das mich einst so beglückt ​Bayly, T. H. ​Text: Bayly, T. H.
  • Jägers Abendlied: Im Felsne schleich ich still und wild (1781) ​Reichardt, Johann Friedrich ​Text: Goethe, Johann Wolfgang von
  • Mailied: Wie herrlich leuchtet mir die Natur (1798) ​Gabler, Christian August ​Text: Goethe, Johann Wolfgang von
  • Wenn sich zwei Herzen scheiden op. 99 Nr. 5 (1845) ​Mendelssohn Bartholdy, Felix ​Text: Geibel, Emanuel
  • An die Entfernte: Diese Rose pflück ich hier op. 71 Nr. 3 (1847) ​Mendelssohn Bartholdy, Felix ​Text: Lenau, Nikolaus von
  • Wiegenlied: Schlafe, schlafe, holder süßer Knabe op. 98 Nr. 2 (1816) ​Schubert, Franz
  • Der Abendstern: Du lieblicher Stern op. 79 Nr. 1 (1840) ​Schumann, Robert ​Text: Fallersleben, Hoffmann von
  • Lied eines Schmiedes: Fein Rößlein, ich beschlage dich op. 90 Nr. 1 (1850) ​Schumann, Robert ​Text: Lenau, Nikolaus von
  • Das Veilchen: Ein Veilchen auf der Wiese stand (1783) ​Reichardt, Johann Friedrich ​Text: Goethe, Johann Wolfgang von
  • Liebes Mädchen, hör mir zu ​Haydn, Joseph
  • Sehnsucht nach dem Frühling: Komm lieber Mai und mache (1791) ​Mozart, Wolfgang Amadeus ​Text: Overbeck, Christian Adolf
  • Das Blümchen Wunderhold: Es blüht ein Blümchen irgendwo op. 52 Nr. 8 (vor 1792) ​Beethoven, Ludwig van ​Text: Bürger, G. A.
  • Lied des Marmottenbuben: Ich komme schon durch manche Land op. 52 Nr. 9 ​Beethoven, Ludwig van ​Text: Goethe, Johann Wolfgang von
  • Das Rosenband: Im Frühlingsschatten fand ich sie (1810) ​Zelter, Carl Friedrich ​Text: Klopstock
  • ​Schwedisches Lied ​Der Hirt: Bin ich im Wald ferne von dir ​Berg, Alban
  • Der Spinnerin Nachtlied: Es sang vor langen Jahren (1815) ​Reichardt, Louise ​Text: Brentano, Clemens
  • Sonntagslied: Ringsum erschallt in Wald und Flur op. 34 Nr. 5 (1834) ​Mendelssohn Bartholdy, Felix ​Text: Klingemann, C.
  • Gruß: Leise zieht durch mein Gemüt op. 19 Nr. 5 ​Mendelssohn Bartholdy, Felix ​Text: Heine, Heinrich
  • Liebesgruß aus der Ferne: Sind wir geschieden (vor 1807) ​Unbekannt
  • Willkommen, du Gottes Sonne op. 3 Nr. 1 (1831) ​Curschmann, Friedrich ​Text: Chamisso, Adelbert von
  • Minnelied: Holder klingt der Vogelsang (1816) ​Schubert, Franz ​Text: Hölty, Ludwig Christoph Heinrich
  • Wiegenlied: Schlaf, Herzenssöhnchen, mein Liebling bist du! op. 13 Nr. 2 (1810) ​Weber, Carl Maria von ​Text: Hiemer, C. F.
  • ​Volkslied ​Heimlicher Liebe Pein: Mein Schatz, der ist auf die Wanderschaft hin op. 64 Nr. 3 (1818) ​Weber, Carl Maria von
  • Kinderwacht: Wenn fromme Kindlein schlafen gehn op. 37 Nr. 22 (1849) ​Schumann, Robert
  • ​Volkslied ​Zwei Königskinder: Es waren zwei Königskinder ​Unbekannt
  • Im Grünen: Willkommen im Grünen! (1790) ​Schulz, Johann Abraham Peter ​Text: Voß, J. H.
  • Hans und Liesel: Und der Hans schleicht umher (um 1845) ​Woyna, Franz von
  • Wohin mit der Freud: Ach du klarblauer Himmel (1850) ​Silcher, Friedrich ​Text: Reinick, Robert
  • Ich sah ein Röschen am Wege stehn op. 15 Nr. 5 (1809) ​Weber, Carl Maria von ​Text: Müchler, C.
  • Der rote Sfaran ​Titow, Nicolai Alexejewitsch
  • Hirtenlied: O Winter, schlimmer Winter op. 57 Nr. 2 (1839) ​Mendelssohn Bartholdy, Felix ​Text: Uhlan
  • Minnelied: Leuch't heller als die Sonne op. 34 Nr. 1 (1834) ​Mendelssohn Bartholdy, Felix
  • Volkslied: Es ist bestimmt in Gottes Rat op. 47 Nr. 4 (1839) ​Mendelssohn Bartholdy, Felix
  • Pax vobiscum: Der Friede sei mit euch (1817) ​Schubert, Franz ​Text: Schober
  • Der Müllers Blumen: Am Bach viel kleine Blumen stehn op. 25 (1823) ​Schubert, Franz ​Text: Müller, Wilhelm
  • Ich liebe dich: Ich liebe dich, so wie du mich (vor 1803) ​Beethoven, Ludwig van ​Text: Herrosee
  • Bei der Wiege: Schlummre! Schlummre und träume op. 47 Nr. 6 (1839) ​Mendelssohn Bartholdy, Felix ​Text: Klingemann, C.
  • Die gefangenen Sänger: Vöglein einsam in dem Bauer op. 47 Nr. 1 (1816) ​Weber, Carl Maria von ​Text: Schenkendorf, Max von
  • Prinzessin: Sie war wie ein Püppchen op. 1 Nr. 3 ​Hinrichs, F. ​Text: Groth, Klaus
  • An die Laute: Leiser, leiser, kleine Laute op. 81 Nr. 2 (1827) ​Schubert, Franz ​Text: Rochlitz, Friedrich
  • Volksliedchen: Wenn ich früh in den Garten geh' op. 51 Nr. 2 (1842) ​Schumann, Robert ​Text: Rückert, Friedrich
  • Heidenröslein: Sag ein Knab ein Röslein stehn (um 1820) ​Kienlen, Johann Christoph ​Text: Goethe, Johann Wolfgang von
  • Wiegenlied: Schlafe, mein Prinzchen! (1796) ​Fliess, Bernhard ​Text: Gotter, F. W.
  • ​Arie aus den "Pilgrimen von Mekka" ​Holde Frühlingszeit: Einem Bach, der fließt (1764) ​Gluck, Christoph Willibald ​Text: Dancourt, L. H.
  • Der Jäger: Es ritt ein Jägersmann über die Flur (1803) ​Reichardt, Johann Friedrich ​Text: Mahlmann, August
  • Bundeslied: In allen guten Stunden (1810) ​Zelter, Carl Friedrich ​Text: Goethe, Johann Wolfgang von
  • Schwesterlein (vor 1840) ​Zuccalmaglio, Wilhelm von / Erk, L. ​Text: Zuccalmaglio, Wilhelm von
  • ​nach einem Volkslied, 4. Strophe von Max Kahlbeck ​Rätsellied: Ach Jungfer, ich will ihr was aufzuraten geben ​Unbekannt
  • Bild der Nacht: Ich wandle durch die stille Nacht op. 18 Nr. 2 (1839) ​Curschmann, Friedrich ​Text: Eichendorff, Joseph von
  • Lieblingsplätzchen: Wißt ihr, wo ich gerne weil' op. 99 Nr. 3 ​Mendelssohn Bartholdy, Felix ​Text: Robert, Friederike
  • Das Ringlein: Einst in sel'ger Kindheit Tagen op. 74 (vor 1844) ​Chopin, Frédéric ​Text: Witwicki
  • Schlummerlied: Es mahnt der Wald op. 24 Nr. 2 (1817) ​Schubert, Franz ​Text: Mayrhofer, Johann
  • Der Mond und Ise: Wie ist so ruhig, klar und rein op. 1 Nr. 7 ​Kirchner, Theodor ​Text: Mosen, Julius
  • Melancholie: Wie um den Blick die Nebel sich spinnen op. 74 (vor 1844) ​Chopin, Frédéric ​Text: Zaleski
  • ​Schwanengesang ​Das Fischermädchen: Du schönes Fischermädchen (1828) ​Schubert, Franz ​Text: Heine, Heinrich
  • Frühlingsgruß: So sei gegrüßt viel tausendmal op. 79 Nr. 4 (1849) ​Schumann, Robert ​Text: Fallersleben, Hoffmann von
  • Da die Stunde kam op. 7 Nr. 3 ​Franz, Robert ​Text: Osterwald, Wilhelm