Georg Friedrich Händel (16851759)

9 Deutsche Arien HWV 202-210

Urtextausgabe

für: Singstimme (Sopran), Violine [Flöte/Oboe], Basso continuo

Partitur, Stimmen

Artikelnr.132818
Autor/KomponistGeorg Friedrich Händel
HerausgeberJürgen Blume
Schwierigkeitanspruchsvoll
Sprachedeutsch
Umfang70/28/28/15 Seiten; 23 × 30,5 cm
Erscheinungsjahr2002
Verlag/HerstellerC. F. Peters
Hersteller-Nr.EP 8782
ISMN9790014071165
15,95 €
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Händel schrieb die Deutschen Arien zu einer Zeit, als er hauptsächlich italienische Opern für das King’s Theatre in London komponierte. Die Arien haben die Betrachtung der Naturschönheiten und die Lobpreisung Gottes zum Inhalt. Die Texte entnahm Händel der Sammlung „Irdisches Vergnügen in Gott“ des Hamburger Schriftstellers Barthold Heinrich Brockes.

Enthält eine Partitur mit ausgesetzten Basso continuo, eine einzelne Basso continuo- Stimme, eine Stimme für Sopran und eine für Violine / Oboe.

Inhalt

  1. Künft'ger Zeiten eitler Kummer Es-Dur HWV 202
  2. Das zitternde Glänzen der spielenden Wellen Es-Dur HWV 203
  3. Süßer Blumen Ambraflocken g-Moll HWV 204
  4. Süße Stille, sanfte Quelle F-Dur HWV 205
  5. Singe Seele, Gott zum Preise a-Moll HWV 206
  6. Meine Seele hört im Sehen B-Dur HWV 207
  7. Die ihr aus dunkeln Grüften B-Dur HWV 208
  8. In den angenehmen Büschen d-Moll HWV 209
  9. Flammende Rose, Zierde der Erden A-Dur HWV 210