Bettina Hoffmann (*1959)

Die Viola da Gamba

ortus studien r13

für: Viola da gamba

Buch (Softcover)

Artikelnr.635489
Autor/KomponistBettina Hoffmann
Sprachedeutsch
Umfang388 Seiten; 17 × 24 cm
Erscheinungsjahr2014
Verlag/HerstellerOrtus
Hersteller-Nr.OM170
ISBN9783937788326
35,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Über mehrere Jahrhunderte war die Viola da Gamba eines der wichtigsten Instrumente der Musikpflege an Höfen und in Adelshäusern. Fast alle wichtigen Komponisten und Theoretiker des 16. bis 18. Jahrhunderts haben sie in ihren Werken bedacht. Auch im Zuge der Wiederentdeckung der Musik der Renaissance und des Barock sowie der historisch informierten Aufführungspraxis in den letzten 120 Jahren steht sie an hervorgehobener Stelle.

Um so erstaunlicher ist es, dass es aus jüngerer Zeit keine enzyklopädische Abhandlung über die Viola da gamba gibt. Bettina Hoffmanns 2010 erschienenes Buch La viola da gamba tritt an, diese Lücke zu schließen, lag aber bislang nur in italienischer Sprache vor. Die Autorin folgt in der Anlage ihres Buchs einer Mischung aus chronologischer und geographischer Abfolge, wobei der Fokus dadurch immer auf den gerade wichtigsten Brennpunkten der Entwicklung liegt. In den Unterkapiteln widmet sie sich jeweils auch spezifischen Einzelproblemen wie der Verwendung einer unterschiedlichen Saitenzahl oder der Entwicklung der Stimmungssysteme.

Die ersten drei Kapitel sind dabei der Terminologie sowie dem organologischen Erscheinungsbild der Instrumentenfamilie gewidmet. Es gibt Abschnitte zur musikalisch-soziologischen Einordnung genauso wie zur Spieltechnik, zur Aufführungspraxis wie dem Repertoire. Dabei belegt Hoffmann ihre Aussagen mit zahlreichen zeitgenössischen Abbildungen und Zitaten, die jeweils in Originalsprache mit detaillierter Quellenangabe und in deutscher Übersetzung vorliegen. Dies erleichtert den Zugriff auf und das Verständnis für diese Quellen.