Matthäus-Passion von J. S. Bach – Noten & Klavierauszüge

Die oratorische Passion BWV 244 von Johann Sebastian Bach nach dem Evangelisten Matthäus mit Dichtungen von Picander wurde am 11. April 1727 in der Thomaskirche in Leipzig uraufgeführt. Felix Mendelssohn Bartholdy führte sie 1829 nach einer Phase der Vergessenheit neu auf und war damit mitverantwortlich für die Bach-Renaissance. Bachs zweite, vollständig erhaltene Passion ist seine Johannes-Passion.