Martin Keeser (*1955)

Klavierschule klassisch – modern

für: Klavier

Lehrbuch (mit Noten), Playback-CD

Artikelnr.374240
Autor/KomponistMartin Keeser
Schwierigkeitsehr leicht
Sprachedeutsch
Umfang160 Seiten; 23 × 30,5 cm
Erscheinungsjahr2005
Verlag/HerstellerAMA Verlag
Hersteller-Nr.AMA 610323
ISBN9783899220612
ISMN9790700185992
24,95 €
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Der Pianist, Komponist und Musikwissenschaftler Martin Keeser hat neben mehreren Musicals für Kinder und Erwachsene („Frederick, die Maus“, „Knecht Warze“, „Feuerhex 2014“ u. a.) eine Klavierschule für Kinder ab sechs Jahren geschrieben, die die Erfahrung von 20 Jahren Klavierunterricht bündelt.

Teil 1 beschäftigt sich mit den Grundlagen des Klavierspiels (Tastatur, Lautstärken, Achtelnoten und Quinträume um c‘), in Teil 2 werden Unter- und Übersatz, die Vorzeichen und das rechte Pedal besprochen. Teil 3 endet mit weiterführenden Techniken und Spielstücken. Unter den 202 Übungen finden sich 49 Duostücke und Etüden aus den Epochen des 16. bis 19. Jahrhunderts, ferner Eigenkompositionen von Herrn Keeser und Volks- bzw. Kinderlieder verschiedener Nationen.

Neben diesen „klassisch“ orientierten Übungen eröffnen Stücke von Ragtime über Boogie bis hin zu Rock und ersten Improvisationen dem Schüler einen Einblick in das moderne Klavierspiel; damit wird auf eine Trennung zwischen sogenannter U- und E-Musik verzichtet. Die Erläuterungen zu den neuen Techniken und Grundlagen sind von Herrn Keeser auf das Nötigste beschränkt worden, damit der Lehrer genügend Freiraum für eigene Erklärungen hat. Eine deutliche Typografie und 15 erläuternde Grafiken ermöglichen ein angenehmes Arbeiten.

Die beiliegende CD (u. a. enthält sie 33 Originalkompositionen mit und ohne Bandbegleitung) unterstützt von der ersten Klavierstunde an das metrisch sichere Spielgefühl und ermöglicht es dem Schüler, auch zu Hause die Duostücke zu üben. Die Schule ist für den Zeitraum von etwa zwei bis drei Unterrichtsjahren angelegt und deckt den Bereich des rein „klassisch“ orientierten Klavierunterrichts in Theorie und Praxis ab.

Zum Abschluss dieser Schule werden dem Schüler erste Anleitungen zur Improvisation und zum akkordischen Begleiten gegeben und ebnen damit den Weg für das zukünftige Klavierspiel.

Inhalt

  • Vorwort

Teil 1 Die ersten Schritte

  • Der Notenstammbaum
  • Die Tastatur
  • Der Fingersatz
  • Das Legato
  • Lautstärken
  • Neue Handlagen
  • Achtelnoten/erweiterter Tonraum
  • Die Hand wandert, springt und dehnt sich
  • Die triolische (phrasierte) Spielweise
  • Punktierte Viertel

Teil 2 Unter- und Übersatz, Vorzeichen, rechtes Pedal

  • Unter- und Übersatz
  • Vorzeichen
  • Die Bluestonleiter
  • Das rechte Pedal
  • Akkorde
  • Sechzehntelnoten
  • Punktierte Achtel

Teil 3 Weiterführende Techniken und Spielstücke

  • Triolen
  • Notenhilfe

CD-INDEX

  • Die Tastatur/Der Fingersatz
  • Los gehts!
  • Reggae!
  • Wilde Jagd
  • Siesta
  • Piano Man
  • Riding the Train
  • Trauer
  • Walkin the Line
  • Shuffle for Two
  • Horse Race
  • Big and Bigger
  • Dehnungsübung
  • Langsam
  • Slow Train
  • Sad Song
  • Fast Funk
  • a), b) Rockin!
  • Präludium
  • Little Princess
  • Wild Thing
  • Gudruns Lied
  • The Leaves Are Falling
  • Synkopen
  • Highlander
  • Let It Roll!
  • Domino
  • Heavy Rock
  • Rain
  • Offbeat
  • Fantasy
  • Shuffle
  • Arabeske