Gustav Mahler (18601911)

Symphonie Nr. 3

Endfassung 1906

für: Solostimme (Alt), Knabenchor, Frauenchor, Orchester

Stimmensatz

Artikelnr.781352
Autor/KomponistGustav Mahler
HerausgeberChristian Rudolf Riedel
Umfang2108 Seiten; 27 × 36 cm
Dauer110 Minuten
Erscheinungsjahr2021
Verlag/HerstellerBreitkopf & Härtel
Hersteller-Nr.OB 5633-60
ISMN9790004347959
1 890,00 €
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Streicher 10.9.8.7.6 + Harmonie

Die erste textkritische Edition von Mahlers umfangreichsten Werk ist ein weiterer Meilenstein des Projekts „Mahler – Die Symphonien“. Zu den vielen, hier erstmals für eine Edition herangezogenen Quellen gehören u. a. die Dirigierpartituren Mahlers, Mengelbergs und weiterer Dirigenten früher Aufführungen, sowie die von Mahler, Bruno Walter und vielen anderen großen Dirigenten bis heute benutzten Stimmen der Wiener Philharmoniker.

Darüber hinaus wurde ein weiterer Stimmensatz aus Mahlers persönlichem Besitz konsultiert. Diese gegenüber der Kritischen Gesamtausgabe von 1974 wesentlich erweiterte Quellenbasis bietet die Gewähr für einen zuverlässigen, wissenschaftlich fundierten Notentext. Zugleich wirft die Edition neues Licht auf Mahlers komplexen Revisionsprozess. In bisher nicht erreichter Vollständigkeit enthält der Revisionsbericht Hinweise aus Briefen Mahlers und anderen authentischen Dokumenten, die für das Verständnis des Werks und seine Interpretation unverzichtbar sind.

Die Orchesterstimmen zeichnen sich wie gewohnt durch optimale Lesbarkeit und Praktikabilität aus. Der einführende Essay „Mahler als Symphoniker“ sowie das fundierte Vorwort von Constantin Floros, dem Nestor der Mahler-Forschung, runden die Edition ab.

Inhalt

  • Kräftig – Entschieden
  • Tempo di Menuetto – Sehr mäßig
  • Comodo – Scherzando – Ohne Hast
  • Sehr langsam – Misterioso – Durchaus ppp: „O Mensch! Gib Acht!“
  • Lustig im Tempo und keck im Ausdruck: „Es sungen drei Engel“
  • Langsam – Ruhevoll – Empfunden