Igor Strawinsky (18821971)

Pulcinella Suite

für Trompete und Klavier

für: Trompete, Klavier

Klavierpartitur, Solostimme

Artikelnr.684166
Autor/KomponistIgor Strawinsky
BearbeiterDaniel-Ben Pienaar
HerausgeberJonathan Freeman-Attwood
Schwierigkeitmittel
Umfang60 Seiten
Erscheinungsjahr2019
Verlag/HerstellerBoosey & Hawkes
Hersteller-Nr.BH 13373
ISBN9790060133732
ISMN9790060133732
24,00 €
Lieferzeit: 2–3 Arbeitstage (Deutschland )
auf den Merkzettel

Beschreibung

Diese Transkription von Strawinskys neoklassischem Meisterwerk ist das geistige Produkt von Jonathan Freeman-Attwood, Trompeter, Produzent, Texter, Professor an der University of London und Prinzipal der Londoner Royal Academy of Music. Diese wie auch die Schwesterausgabe für Posaune und Klavier stellen eine bedeutende Ergänzung im Repertoire der beiden Blechbläser dar.

Die von Strawinsky selbst erstellten Transkriptionen für Violine bzw. Cello und Klavier, die Suite Italienne, waren die Wegbereiter für diese beiden Ausgaben für Blechbläser. Während Strawinskys Transkriptionen eine Auswahl von Sätzen enthielten, präsentiere diese beiden neuen Ausgaben die komplette Pulcinella-Suite. In seinem wohlunterrichteten Vorwort unterstreicht Freeman-Attwood die Bedeutung der Trompete in Strawinsky Pulcinella.

Außerdem erkennt er, dass die Trompete darüber hinaus Beziehungen zu anderen Werken Strawinskys herstellt, sowie auch zu der “schimmernden Eleganz einer obligaten Solo-Trompete, die Kantaten und Oratorien der frühen 1700er Jahre in Italien und Deutschland würzen. […] Die Trompete kann hier mit ihrer allgegenwärtigen ‘barocken’ Identität als ein Echo der Vergangenheit gehört werden, während ein frischer ‘Duo’-Text Instrumentalisten und Zuhörer darum bittet, das Werk in einer Halle mit Spiegeln weiter zu reflektieren, ‘eine Hommage’.”

Inhalt

  • Sinfonia (Ouverture)
  • Serenata
  • Scherzino, Allegro, Andantino
  • Tarentella
  • Toccata
  • Gavotta con due variazoni
  • Vivo
  • Minuetto e Finale